Monthly Archives: November 2015

NAO – Bad Blood

Nao kommt aus England – woher auch sonst – hört man Bad Blood, liegt das zumindest musikalisch auch sehr nahe. Als Newcomer zu begeistern ist nicht immer einfach. Mittlerweile ist ein einprägsames Video ein Muss. Was sich NAO diesbezüglich überlegt hat ist zwar verstörend – Bäume wachsen aus Menschen – aber passt gleichzeitig auch gut zu ihrem Song. Warum, ihr werdet es verstehen wenn ihr vier Minuten eurer sooo kostbaren Zeit opfern könnt.

YesYou – Be Mine

Hat ein wenig was von Moby als er noch richtig gut war. Könnte man auch mal wieder hören…

Sofi Tukker – Drinkee + (Addal Remix)


Einmal Original und einmal im Remix. Beides hört sich ziemlich ähnlich an, der Remix hat lediglich ein wenig mehr Drive und ist schneller. Sonst bleibt Sofi Tukkers Debütsingle “Drinkee” auch im Remix ziemlich Fett. Bleibt nur noch die Frage: Ist das Englisch?

Bibibourelly – RIOT

Einfach nur Bibi, nennt sich die in Berlin geborene Sänger, wenn sie von sich als Künstler spricht. Das passt auch zum Gesamtbild, denn auch wenn sie schon mit NAS und Usher auf einer Bühne stand bleibt sie doch relativ bescheiden und wirkt nicht abgehoben. Hört euch Riot an und urteilt selbst.